Friends Quartett

Ein Projekt im Rahmen von „900 Million Friends? Social Media im Kunst- & Kultursektor“ (Florian Bettel gemeinsam mit ohnetitel – Netzwerk für Theater- und Kunstprojekte)

1. Einleitung

Ein Spiel ist eine Tätigkeit, die beruflich ausgeübt werden kann, aber hauptsächlich unterhalten und Vergnügen bereiten soll (vgl. Caillois 1982: 27star (* 2)). Das Friends-Quartett entspricht dieser Definition nur bedingt, denn je nachdem, wie viel den Spielern*1 *( 1) ein Freund oder ihre Selbstinszenierung im virtuellen Raum bedeutet, kann der Einsatz unangenehm bis schmerzlich sein. Die Intention bei der Entwicklung dieses Spieles war es aber auch nicht, einen amüsanten Zeitvertreib zu schaffen, sondern eine kritische Auseinandersetzung mit Social Media zu ermöglichen.

Das Friends-Quartett wurde auf Grundlage und mit Einbindung von Facebook, dem bedeutendsten sozialen Netzwerk der Welt entwickelt und wirft einige kritische Fragen zu der Plattform und dem Nutzerverhalten auf, die zusammen mit dem Spiel in dieser Arbeit besprochen werden. Ebenso werden einige Fakten zum Netzwerk Facebook und ein Projekt von Graham Smith, das sich ebenfalls mit Facebook beschäftigt, vorgestellt.

star

Amann, Susanne, Markus Brauck und Janko Tietz  (2012): IKEA. Die Welt Raumausstatter, in: Der Spiegel, H. 50, 2012, S. 68–79.

star

Caillois, Roger (1982): Die Spiele und die Menschen. Maske und Rausch, Frankfurt am Main u.a..

star

Hickmann, Cleveland P. u.a. (2008) (Hg.): Zoologie, 13. Akt. Aufl. aus am. Von Wolf-Michael Weber, München.

star

Goffman, Erving (1976): Wir alle spielen Theater. Die Selbstdarstellung im Alltag, 3. Aufl., München.

star

Leistert, Oliver und Theo Röhle (2011) (Hg.): Generation Facebook. Über das Leben im Social Net, Bielefeld.

star

red derStandard.at (2013): Facebook: Größtes Social Network der Welt ist neun Jahre alt, derStandard.at vom 04.02.2013. Online unter: http://derstandard.at/1358305560784/Facebook-Groesstes-Social-Network-der-Welt-ist-neun-Jahre-alt ( 20.02.2013).

star

iw der Standard.at (2013): Leben ohne Facebook: Warum?, derStanard.at vom 06.02.2013. Online unter: http://derstandard.at/1358305813113/Leben-ohne-Facebook-Warum (20.02.2013).

star

Sack, Adriano: Wie viele Freunde braucht ein Mensch? In: Manieren 2.0. Stil im digitalen Zeitalter. Online unter: http://www.welt.de/kultur/article1241936/Wie-viele-Freunde-braucht-ein-Mensch.html (06.02.2013).

star

Facebook (2012): Erklärung der Rechte und Pflichten. 4. Registrierung und  Sicherheit der Konten. Online unter: http://www.facebook.com/legal/terms (05.02.2013).

star

Focus Online (2012): TV-Doku „Facebook – Milliardengeschäft Freundschaft“, Was Facebook wirklich mit Mitgliederdaten macht. Focus Online vom 13.02.2012. Online unter:: http://www.focus.de/digital/internet/facebook/tv-doku-facebook-milliardengeschaeft-freundschaft-was-facebook-mit-den-daten-der-mitglieder-macht_aid_712315.html ( 20.02.2013).

star

Frickel, Claudia (2012): Von den Anfängen bis zum Börsengang, Focus Online vom01.02.2012. Online unter: http://www.focus.de/digital/internet/facebook/tid-24930/die-geschichte-des-sozialen-netzwerks-facebooks-eroberung-der-welt_aid_708653.html ( 05.02.2013).

star

Fritzsche, Lara (2010): Wir Facebook-Schauspieler, Stern.de vom 19.03.2010. Online unter: http://www.stern.de/digital/online/selbstdarstellung-in-sozialen-netzwerken-wir-facebook-schauspieler-1552227.html (05.02.2013).

star

Gardt, Martin (2012): Das große Tricksen mit gekauften Facebook-Freunden,  Die Welt Online vom (17.06.2012). Online unter:http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article106595691/Das-grosse-Tricksen-mit-gekauften-Facebook-Freunden.html (30.01.2013).

star

 Halberschmidt, Tina (2012): Ich verkaufe 201 Fans bei Facebook für 18,90 Euro, Handelsblatt vom 06.11.2012. Online unter:http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/handel-mit-facebook-likes-ich-verkaufe-201-fans-bei-facebook-fuer-18-90-euro/
7266714.html
(30.01.2013).

star

Hare, Breeanna (2009): Defriending can bruise your ‘digital ego’,CNN vom 30.10.2009. Online unter: http://edition.cnn.com/2009/TECH/science/10/30/online.rejection.defriending/index.html (05.02.2013).

star

Hedemann, Falk (2012): Facebook Chronik wird im Herbst zur Pflicht für alle Nutzer, T3N vom 01.08.2012. Online unter:http://t3n.de/news/facebook-chronik-herbst-pflicht-405626/ (18.02.2013).

star

Jolmes, Johannes (2009): Freundschaft per Mausklick, ZeitOnline vom18.03.2009. Online unter:  http://www.zeit.de/online/2009/12/social-network-studie (06.02.2013).

star

LinkedIn Profil Graham Smith (o.A.). Online unter: http://www.linkedin.com/in/grahamgrafx (01.12. 2012).

star

Simons, Martin (2009): Was wir durch Facebook und Co. verlieren. Die Welt Online vom26.10.2009. Online unter:  http://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article4982539/Was-wir-durch-Facebook-und-Co-verlieren.html (18.02.2013).

star

Smith, Graham (o.J.a): About me. Online unter: http://grahamgrafx.com (30.10.2012).

star

 Smith, Graham (o.J.b): Digital Painting: Social Network. A digital painting using social network friends. Online unter:http://grahamgrafx.com/digitalpainting.php (28.10.2012).

star

Smith, Graham (2009): Social Network (17.03.2009). Online unter: http://www.mediamodes.com/papers/SmithGraham_09_MM_paper.pdf ( 25.11.2012).

star

Wolf, Thomas (2008): China. Alles auf Rot. Online unter: http://www.focus.de/finanzen/
boerse/china-alles-auf-rot_aid_313623.html
(06.02.2013)

star

Facebook Roadtrip (2010), Baron, Josh, , Video, 14:14 Min. Online unter: http://vimeo.com/5116508 (10.01.2013).

star

Social Network Art Project Description (2010), grahamGrafx. Online-Video, 4 Min (2010): , Video, 4 Min. Online unter: http://vimeo.com/4659875 (10.01.2013).

star

Gekaufte Freunde: Facebook-Likes und Twitter-Follower gegen Bares (2012), Hessler, Anne-Sophie [Reporterin], Spiegel TV Magazin 26.08.2012, , Video, 7:15 Min. Online unter: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/gekaufte-anhaenger-10-000-facebook-likes-fuer-ein-paar-euro-a-852631.html (20.01.2013).

star

Facebook-Freunde löschen (2012) , taff,(07.09.2012), prosieben, Video, 6:00 Min. Online unter: http://www.prosieben.at/tv/taff/video/clip/1959902-facebook-freunde-loeschen-1.3385516/ (25.02.2013).

star

star

Aus Gründen der Lesbarkeit ist in Aufzählungen von weiblichen und männlichen Personen bei Nennung einer männlichen Funktionsbezeichnung, sofern nicht anders gekennzeichnet, ebenso immer die weibliche Form gemeint.

Zum Video siehe: Facebook Roadtrip (2010)

Cleveland 2008, S. 644–645.

grahamGrafx o.J. b, o.S.

Punkt 4 der Facebook-Nutzungsbedingungen, siehe: Facebook 2012.

Zur Selbstinszenierung siehe u.a: Fritzsche 2010:o.S.

http://www.ikea.com/at/de/ (20.02.2013).

Näheres dazu unter Punkt 4.2.2. dieser Arbeit.

Birgit Ortner  (2013): Friends Quartett.

Ein Projekt im Rahmen von „900 Million Friends? Social Media im Kunst- & Kultursektor“ (Florian Bettel gemeinsam mit ohnetitel – Netzwerk für Theater- und Kunstprojekte)

In: p/art/icipate – Kultur aktiv gestalten # 02 , http://www.p-art-icipate.net/cms/friends-quartett/