Hot Spot: Wien – Ein Rückblick

Fotos: Pia Streicher

Klassisch-traditionell mit Schnitzelsemmel und Apfelstrudel – aber auch Wein und Sekt – wurde die Ausstellung zu Hot Spot: Wien am 16.1. feierlich durch eine Rede von DDr. Schwaighofer, Leiter des Schwerpunkts Wissenschaft & Kunst, eröffnet. Diese Ausstellungseröffnung bildete den Abschluss einer sehr spannenden und diskursiven Lehrveranstaltung, die sich mit der Kunst- und Kulturszene der österreichischen Hauptstadt auseinandergesetzt hat: 13 Studierende des Programmbereichs Contemporary Arts & Cultural Production haben unkonventionelle und etablierte, renommierte und weniger bekannte, zeitgenössische und traditionelle, aber vor allem sehr vielfältige Kunst- und Kultureinrichtungen in Wien besucht und ihre Eindrücke und Erfahrungen aus dieser Exkursion in Exponaten umgesetzt.

Fotos: Ursula Proksch

In den Exponaten wurde der kulturelle Hot Spot Wien aus verschiedenen Blickwinkeln – künstlerisch, esskulturell, architektonisch – als Collagen neu zusammengesetzt, eine Tonspur mit Wiener Klängen eingerichtet, ein sehr persönlichen Reiseführer zusammengestellt und vieles, vieles mehr!

Fotos: Pia Streicher

Bei allen Studierenden möchten wir uns herzlich für ihr Engagement bedanken!

 

Link: facebook

Siglinde Lang  Julia Jung  : (2014) Hot Spot: Wien – Ein Rückblick.

In: p/art/icipate – Kultur aktiv gestalten # 03 , http://www.p-art-icipate.net/cms/hot-spot-wien-ein-ruckblick/