Berufsfeld Kunst- und Kulturkommunikation

Die SZENE Salzburg präsentiert seit vielen Jahren grenzüberschreitende Kunst, setzt neue Impulse und schafft innovative Formate. Dabei versteht sie sich als Plattform für zeitgenössische darstellende Kunst, die internationale, nationale und lokale Künstler*innen aus den Bereichen Performance, Tanz, Theater, Bildende Kunst und Musik auf die Bühne bringt. Auseinandersetzungen mit neuen Fragestellungen zu gesellschaftspolitischen Themen und sozialen Prozessen bilden zentrale künstlerische Inhalte, die einen Dialog und eine Beziehungsbildung zu diversen Öffentlichkeiten suchen und herstellen. Welche Zugänge und Methoden kommen dabei zur Anwendung? Welche Arbeitsaufgaben und Herausforderungen fallen an? Welche Kompetenzen und Skills sind dafür notwendig? Und wie eignet man sich diese bestmöglich an?

Elfi Eberhard (PR- und Audience Development) gibt anhand eigener Berufserfahrungen und konkreter Beispiele einen praxisnahen Einblick in ihr Arbeitsfeld.
Elfi Eberhard studierte an der Universität Salzburg Musikerziehung und Mathematik und absolvierte ihre Kulturmanagementausbildung am ICCM Salzburg und der Marcel Hicter Foundation Brüssel. In den Bereichen PR und Kommunikation, sowie Produktion und Konzeption arbeitete sie für diverse Kulturbetriebe Salzburgs sowie als freischaffende Produktionsleiterin. 2005 gründete sie gemeinsam mit Nicole Haitzinger das tanzbuero Salzburg. Von 2011 bis 2017 war sie für die Salzburger Festspiele im Bereich Presse und Sponsoring tätig und kehrte im April 2017 in die SZENE Salzburg zurück.

Organisation, Moderation: Anita Moser

Mittwoch 28. Oktober 2020 16:00, Online Zoom

 

Foto: SZENE Salzburg © Bernhard Mueller