Interview mit Abdullah Karam

Abdullah Karam sprach mit Anita Moser über seine künstlerische Arbeit, das Potenzial von Computerspielen und Salzburg als Ort kultureller Teilhabe und Produktion.

Der Künstler, Illustrator, Influencer und leidenschaftliche Gamer Abdullah Karam lebt und arbeitet in Salzburg, wo er nach seiner Flucht aus Syrien über die Türkei im Herbst 2015 ankam. In seinem gemeinsam mit Georg Hobmeier von dem Künstler_innenkollektiv gold extra gestalteten und vielfach ausgezeichneten Computerspiel PathOut erzählt Karam die Geschichte seiner „Reise“.

Zum Interview mit Abdullah Karam

Zurück zum Überblick Interviews