Experimente | Räume

Räume kultureller Demokratie sind für uns Orte der Kommunikation, der Beteiligung, des Austausches und des Experiments. Wir wollen mit Menschen aus verschiedenen Bereichen zusammenarbeiten und uns dabei den gesellschaftlich enorm wichtigen Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit widmen.

Das Projekt wird als Reallabor geführt. Das bedeutet, wir arbeiten an der Schnittstelle von Wissenschaft, Praxis und Gesellschaft, um nach Lösungen für die Herausforderungen rund um diese Themen zu suchen. Wir verstehen unser Reallabor als Experimentierraum, in dem Nachhaltigkeit, Kunst, Kultur und Bildung aufeinandertreffen und in dem wir Ideen ausprobieren und daraus konkrete Projekte entwickeln. Grundsätzlich möchten wir aktiv zu einem gesellschaftlichen Wandel und zu mehr Nachhaltigkeit beitragen.

Zur Frage „Was ist ein Reallabor?“ empfehlen wir das Erklärvideo von Quartier Zukunft und dem Karlsruher Transformationszentrum (2019).

Im Rahmen des Reallabors werden wir verschiedene Räume im Sinne von offenen Experimentierräumen gestalten. Wir planen beispielsweise im Kontext der Kaffeeausstellung im Salzburg Museum 2021 an der Gestaltung eines Vermittlungsraumes zum Thema Nachhaltigkeit mitzuarbeiten. Darüber hinaus werden wir mobile und digitale Räume erarbeiten. Dazu wird es eine Reihe an Experimenten geben.

Wir werden hier in Kürze Einblicke in die Arbeit im Reallabor und in die Entwicklung der Experimentierräume geben.

Einblicke in das Reallabor KDR

Einblicke in die Entwicklung der Experimentierräume