Culture for Action – The Climate Museum New York

Montag 26. April 2021 18:00

Online-Vortrag mit Dilshanie Perera & Anais Reyes, New York City. In englischer Sprache

Dishanie Perera and Anais Reyes give an insight into the work and the diverse program of the The Climate Museum NYC. The mission of the museum is to inspire action on the climate crisis with programming across the arts and sciences that deepens understanding, builds connections, and advances just solutions.

https://climatemuseum.org

Foto: © Justin Brice Guariglia Courtesy of the artist and The Climate Museum

Anais Reyes

Dishanie Perera

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Talk zum Nachschauen:

 

 

Culture for Action ist Teil der Gesprächsreihe Zukunft mit Zukunft. Eine Gesprächsreihe zu Klima, Kunst und Bildung:

Wir Menschen verbrauchen die Ressourcen zweier Erden. Damit überschreiten wir die planetaren Grenzen der einen Erde, die wir haben, und gefährden die Ökosysteme, die unsere Lebensgrundlage sind, massiv. Bereits jetzt leiden viele Menschen und andere Lebewesen unter den Auswirkungen der Klimakrise – eine Situation, die sich in Zukunft ohne entsprechende Maßnahmen noch drastisch verschärfen wird. Wir müssen daher die globale Erderwärmung auf maximal 1,5 Grad Celsius begrenzen und unter Anerkennung der Grenzen unseres Planeten aktiv werden. Sicher ist: Die Maßnahmen, die wir in den kommenden zehn Jahren setzen, werden die Lebensqualität der Menschen und Tiere in der Zukunft entscheidend mitbestimmen. Um ‚ins Tun‘ zu kommen, braucht es ermutigende Erzählungen und positive Zukunftsvisionen mit Rückgriff auf bereits bestehendes, vielfältiges Wissen.

In dieser Gesprächsreihe fragen wir: Was war? Was ist? Was soll sein? Wie können wir – als Einzelpersonen, als Gruppe, als Gesellschaft – Geschichten einer wünschens- und lebenswerten Zukunft erzählen? Welche Rolle spielen dabei kreative, künstlerische und kulturelle Ausdrucksformen sowie Bildung und Vermittlung? Dazu laden wir Menschen ein, aus ihrer wissenschaftlichen, künstlerischen und vermittlerischen Praxis zu berichten, Ideen und Projekte vorzustellen und mit uns zu diskutieren.

Konzept und Durchführung: Katharina Anzengruber und Elke Zobl in Kooperation mit Sandra Kobel (Salzburg Museum)

Mehr Info